Arbeit und Ernährung auf der Hütte und dem Hammer

Die Arbeitsbedingungen auf der Wendener Hütte waren alles andere als leicht. Die Menschen hatten Schwerstarbeit zu verrichten und waren gleichzeitig vielerlei Gefahren ausgesetzt. Dabei spielte es in der damaligen Zeit eine große Rolle, sich in der Natur bei Heil- und Gemüsekräutern bedienen und sich selbst mit einfachen Mitteln ernähren zu können. Auf die Spuren dieser Menschen begeben wir uns. Betrachten ihre schwere Arbeit, sammeln Kräuter und verarbeiten sie in Butter (Quark) und backen im Feuer unser eigenes Brot. Für Kinder von 6 – 14 Jahren. Euer Scout ist Stefan.

Schlagwörter: